• seit 1999 aus Sachsenhäuser Fußballern rekrutierte Karnevalstanzgruppe, mittlerweile auch ehemalige Fußballer (inzwischen) und Nicht-Fußballer dabei

 

  • Name resultiert aus dem Thema des 1. Auftritt’s (Sister Act) und der Ansage des Moderators, welcher auf das Bier anspielt, das seit Jahren  im Vereinslokal ausgeschenkt wird

 

  • Seitdem tritt die Gruppe unter diesem Namen jährlich an Karneval auf. (Nicht selten unter diesem Namen in der lokalen/regionalen Presse angekündigt)

 

  • Zudem werden die jeweilig einstudierten Tänze auf Geburtstagen, Dienststellenfeiern, Hochzeiten, Sommerfesten, dem Hessentag und Viehmärkten (Festzugteilnahme) dargeboten

 

  • Vor und nach den Auftritten ist das Erscheinen im Brinkhoff’s T-Shirt für die Mitglieder der Tanzgruppe Pflicht. (Vor einigen Jahren vom damaligen örtlichen Brinkhoff’s Vertreter Werner Meyer organisiert)

 

  • Während der Übungsabende wird sich natürlich mit kühlem Brinkhoff’s erfrischt